Mallorca Urlaub - Ausflug mit dem roten Blitz von Palma nach Soller

Ferienhaus Mallorca - Ausflug mit dem roten Blitz
Ausflug mit dem roten Blitz von Palma nach Soller!
Quelle Bild: © fotolia.de

Ausflug mit dem roten Blitz

Wer der Meinung ist, eine Eisenbahn verkehre nur zwischen den Metropolen des Festlandes, erlebt auf Mallorca eine angenehme Überraschung: Zwar ist es nur ein Bummelzug, der täglich die Strecke zwischen Palma und Soller entlang tuckert, doch ist eine Fahrt mit dem Roten Blitz ein kaum zu überbietendes Erlebnis für Nostalgiker und Romantiker zugleich.
Ursprünglich wurde die 1912 in Betrieb genommene Strecke zum Transport der in der Umgebung von Sóller geernteten Zitrusfrüchte angelegt. Nach einigen Jahren stellte sich heraus, dass die Schmalspurbahn auch für den Personenverkehr gut geeignet war. Als dann noch der Tourismus allmählich auf Mallorca Fuß fasste, ersetzte man die zuerst eingesetzte Dampflok durch eine elektrisch betriebene Lok, deren Motor übrigens von der Firma Siemens stammt und heute noch unermüdlich seine Dienste tut.

Es gibt keine schönere Art, um von der mallorquinischen Hauptstadt aus in das Orangental zu gelangen. In bequemen Ledersitzen, umgeben von Messing und edlem Mahagoniholz lässt man in beschaulichem Tempo die faszinierende Berglandschaft der Tramuntana am Abteilfenster vorbeiziehen. Der "Rote Blitz", der eher braun ist, benötigt für die 28 Kilometer lange Strecke etwas über eine Stunde, was eigentlich schade ist, da die Fahrt so schön ist, dass sie gern länger dauern könnte. Dabei durchfährt der Bummelzug immerhin 13 Tunnels, von denen der längste stolze drei Kilometer lang ist.
Der "Rote Blitz" befördert jährlich etwa eine Million Fahrgäste, was besonders die Einwohner von Sóller sehr glücklich macht, da sie Anteilseigner an der Bahn sind und guten Gewinn mit dem Fahrgeschäft machen.

Der "Rote Blitz" fährt siebenmal täglich in Palma ab und bereits nach 20 Minuten hat man die Stadt hinter sich gelassen und kann den herrlichen Blick auf die Berge, die malerischen Häuser und Olivenhaine genießen. Etwa auf halber Strecke hält der Zug in Bunyola, wo man zu- oder aussteigen kann. Danach rücken die Berge immer näher, bis man kurz hinter dem längsten Tunnel einen Aussichtspunkt mit einem sagenhaften Blick über das Tal von Sóller erreicht. Der "Rote Blitz" gewährt seinen Fahrgästen eine Rast am Mirador Pujol de'n Banya, die man auch tatsächlich für einen Rundumblick auf das herrliche Panorama nutzen sollte. Schließlich fährt man bergab auf Sóller zu, wo die Bahn an einem ehemaligen Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert - dem Bahnhof - ihr Ziel erreicht hat.

Eine Fahrt mit dem "Roten Blitz" ist für Jung und Alt ein einzigartiges Vergnügen, bei dem Zeit plötzlich keine Rolle mehr spielt und die nostalgische Fortbewegung das eigentliche Ziel der Reise darstellt.
Quelle Text: Reiseportal-Mallorca.de

» hier finden Sie Ihr Ferienhaus Mallorca


 

Reiseführer Mallorca

Mallorca Reiseführer
Weitere Angebote für Ihren Mallorca Urlaub gibt es hier: Ferienhäuser Mallorca | Ferienwohnungen Mallorca | Hotels Mallorca | Fincas Mallorca |

Mallorca TOP Reiseziele

Informationen zu den Orten auf Mallorca » Cala Rajada
» Pollenca
» Can Picafort
» Alcudia
» Son Servera
» Palma de Mallorca

Mietwagen auf Mallorca

Mallorca Urlaub - Mietwagen Mallorca Mietwagen auf Mallorca schon ab
8 EUR pro Tag! Buchen Sie jetzt Ihren
» Mietwagen Mallorca!


Hotelbewertungen Mallorca

Mallorca Urlaub - Hotelbewertungen Mallorca Lesen Sie die Bewertungen und Reisetipps für Hotels auf Mallorca!
» Hotelbewertungen Mallorca

Mallorca Urlaub - Ausflugstipps

Mallorca Urlaub - Tipps Die schönste Bucht Mallorcas Besuchen Sie doch einmal den Norden von Mallorca, z.B. Torrent de Pareis. Nach einer kurvigen Fahrt über die wunderschönen Berge von Mallorca gelangen Sie an einen der abgelegensten Orte der Insel. Hier erwartet Sie ein herrlicher Strand und zwei über 200m hohe Felswände...

Weitere Sehenswürdigkeiten: