Ferienhaus Escorca - Ihr Ferienhaus Mallorca online buchen

Escorca Mallorca Ferienhaus Urlaub online buchen
Escorca - Mallorca Urlaub!
Quelle Bild: © fotolia.de

Inhaltsverzeichnis Escorca

» Escorca Allgemeines
» Anreise nach Escorca
» Hier liegt Escorca
» Geschichte von Escorca
» Sehenswürdigkeiten in Escorca
» Wetter in Escorca
» Unterkünfte in Escorca
» Sport & Freizeit in Escorca
» Strände in Escorca
» Restaurantempfehlungen in Escorca
» Weggehen in Escorca
» Einkaufen in Escorca
» Wichtige Telefonnummern in Escorca
» Ausflugsziele in der Umgebung
» Videos zu Escorca
» Hilfreiche Links


Escorca Urlaub

Escorca ist eine Gemeinde auf der Baleareninsel Mallorca. Sie liegt 47 km nördlich von Palma im Gebirge der Serra de Tramuntana.
Escorca ist die einzige Gemeinde Mallorcas, die keinen eigentlichen Ortskern nachzuweisen hat. Das Einzige, das an eine bewohnte Gegend erinnert, sind die Bauten um den grossen Platz in Lluc und das kleine Örtchen Sa Calobra.

Tourismus

Dieses Gebiet ist der ideale Ausgangspunkt für zahlreiche Bergwanderungen. Die Berghütte Tossals Verds, Eigentum vom Consell de Mallorca, ist dazu bestimmt, die Wanderpraxis in allen ihren Modalitäten zu erleichtern und die Erziehungs- und Erforschungsaktivitäten des Gebirges zu fördern. Die Hütte, im Herzen der Serra de Tramuntana 540 Meter hoch gelegen, steht jedermann gegen ein kleines Entgelt zur Nutzung zur Verfügung. Idealer Ausgangspunkt um die Schneehäuser des Tramuntana-Gebirges zu erkunden.

Escorca nimmt den mittleren Teil der Serra de Tramuntana ein, mit einem Landschaftsgut von höchstem Wert. In der Vielzahl kalkhaltiger Grundstücke hat das Regenwasser weitläufige „Pflugscharen“ gebildet, mit Felsen, deren Furchen bizarre Formen ergeben. Die Sturzbäche haben tiefe Wasserleitungen ausgehöhlt, wie zum Beispiel den Torrent des Pareis, sa Fosca, Torrent de Lluc oder den Torrent des Guix al Salt de la Bella Dona. In dieser Gegend befinden sich auch spektakuläre Höhlen wie zum Beispiel die Cova de sa Campana oder die Cova de ses Bruixes sowie andere unterirdische Formationen.

Fauna und Flora sind bedeutsam in dieser Gegend, unter anderem aufgrund des grossen Bestandes an Steineichen. Besondere botanische Bedeutung erlangen die Pflanzen, die auf dem Gipfel des Tramuntana Gebirges verwurzelt sind. So finden sich hier kleine Eibenwälder und riesige Rasenflächen, die die Täler bedecken, wie auch das Dickicht an den Hängen.

Das ländliche Leben basiert auf dem Betrieb der grossen Besitztümer mit den grossen Herrenhäusern wie Binifaldó, Albarca, ses Tosses, Mortitx, Turixant oder Mossa, von denen einige sogar noch einen Aussichtsturm haben, der ehemals der Überwachung diente.

Andere Kunstschätze dieser Gemeinde sind die Schneehäuser, die in grosser Zahl auf den Gipfeln zu finden sind und die Wachttürme, die das Küstengebiet beschützten, wie na Seca, Morro de Tuent, sa Calobra und Torre de Lluc.

Die „geistliche Architektur“ ist vertreten durch die Kirche Sant Pere d´Escorca und die Kapelle Sant Llorenç de Tuent. Herausragend ist aber insbesondere der Komplex des Klosters Lluc.

Urlaub auf Mallorca mit Reiseportal-Mallorca.de:
Ferienhäuser Mallorca, Ferienwohnungen Mallorca, Hotels Mallorca, Urlaub Mallorca
Suchen Sie eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus für Ihren Urlaub in Mallorca, oder wollen Sie sich einfach nur über Mallorca informieren, dann sind Sie bei uns richtig. Reiseportal Mallorca ist spezialisiert auf private Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Mallorca mit zahlreichen Informationen rund um Mallorca.

zum Angebot: Ferienwohnung Mallorca, Ferienhaus Mallorca, Hotel Mallorca, Urlaub Mallorca


Geschichte

Der Name Templer - Orden der armen Ritter Christi - spielte in der Geschichte der Gemeinde eine grosse Rolle. Unter Jaume I. war dieser Orden 1229 an der christlichen Invasion der Insel Mallorca beteiligt. Als Dank für die gelungene Eroberung erhielten die Templer neben 525 Pferden und mehr als 359 Stadt- und Herrenhäusern die beträchtlichen Ländereien in Escorca, Montuïri und Pollença, wo sie sich festsetzten und nun eine Position einnahmen, die mindestens mit der einer heutigen Gemeindeverwaltung vergleichbar ist.

Geschichte der schwarzen Madonna. Nach der Reconquista, als die Christen unter Jaume I. Mallorca zurückerobert hatten, verlor ein arabisches Ehepaar seinen Hof in Bergen der Tramuntana an die neuen Herrscher. Um überleben zu können wechselten sie zum christlichen Glauben und liessen ihre Kinder taufen. Der kleine Lukas (mallorqui: Lluc) war für die Ziegen und Schafe als Hirte zuständig. Eines Tages nahm Lluc im Gestrüpp des Massis ein seltsames Leuchten wahr. Neugierig pirschte er sich heran und entdeckte eine kleine Marienfigur. Er war erstaunt, denn die Figur hatte die gleiche dunkle Hautfarbe wie er. Aufgeregt brachte er die Madonna zum Pfarrer der Kirche Sant Pere von Escorca. Als sich am nächsten Tag die Kunde mit dem Tramuntana-Wind verbreitete, kamen alle Gläubigen, um das Wunder zu sehen. Aber sie war verschwunden. Am selben Tag noch fand Lluc die Figur an gleicher Stelle wie zuvor wieder. Er brachte sie erneut zurück, der Pfarrer stellte die schwarze Madonna wieder in den Erker, um am nächsten Tag erneut festzustellen, dass sie wieder verschwunden war. Sehr oft wiederholte sich das Spiel, bis dem Pfarrer ein Gedanke kam: Die schwarze Madonna wollte dort bleiben wo Lluc sie entdeckt hatte. Zur ihren Ehren der Madonna der Minderheiten wurde an der Stelle eine Kapelle errichtet. Der heutige Wallfahrtsort, die Einsiedelei Nostra Senyora de Lluc, wurde im Jahre 1260 mit der Grundsteinlegung errichtet und wird heute von Mönchen des Heiligen Herzens bewirtschaftet.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Mallorca

Anreise nach Escorca



Hier liegt Escorca



Geschichte von Escorca



Sehenswürdigkeiten in Escorca



Wetter in Escorca



Unterkünfte in Escorca



Sport & Freizeit in Escorca



Strände in Escorca



Restaurantempfehlungen in Escorca



Weggehen in Escorca



Einkaufen in Escorca



Wichtige Telefonnummern in Escorca



Ausflugsziele in der Umgebung



Videos zu Escorca



Hilfreiche Links



Quelle: Mallorca Reise-Handbuch (Iwanowskis Reisebuchverlag)

» hier finden Sie Ihr Ferienhaus Mallorca


 

Reiseführer Mallorca

Mallorca Reiseführer
Weitere Angebote für Ihren Mallorca Urlaub gibt es hier: Ferienhäuser Mallorca | Ferienwohnungen Mallorca | Hotels Mallorca | Fincas Mallorca |

Mallorca TOP Reiseziele

Informationen zu den Orten auf Mallorca » Cala Rajada
» Pollenca
» Can Picafort
» Alcudia
» Son Servera
» Palma de Mallorca

Mietwagen auf Mallorca

Mallorca Urlaub - Mietwagen Mallorca Mietwagen auf Mallorca schon ab
8 EUR pro Tag! Buchen Sie jetzt Ihren
» Mietwagen Mallorca!


Hotelbewertungen Mallorca

Mallorca Urlaub - Hotelbewertungen Mallorca Lesen Sie die Bewertungen und Reisetipps für Hotels auf Mallorca!
» Hotelbewertungen Mallorca

Mallorca Urlaub - Ausflugstipps

Mallorca Urlaub - Tipps Die schönste Bucht Mallorcas Besuchen Sie doch einmal den Norden von Mallorca, z.B. Torrent de Pareis. Nach einer kurvigen Fahrt über die wunderschönen Berge von Mallorca gelangen Sie an einen der abgelegensten Orte der Insel. Hier erwartet Sie ein herrlicher Strand und zwei über 200m hohe Felswände...

Weitere Sehenswürdigkeiten: